Pokalerfolg knapp verpasst

Auf einem Pokalturnier in Niedermehnen hat die Radballschülermannschaft des RV Methler einen hervorragenden 2. Platz belegt. Erst im Finale mussten sich Finn Berkemeier und Philipp Golda dem Pokalsieger Aschendorf (Niedersachden)mit 0:2 geschlagen geben.
In der Vorrunde blieb das Team ungeschlagen und setzte sich mit 4:1 gegen Oberneuland (Bremen), 2:0 gegen Niedermehnen 4 und 1:0 gegen Niedermehnen 2 durch. Auch im Halbfinale gegen den Tabellenzweiten der Gruppe B Leeden sprang ein klarer 3:0 Sieg heraus. Für die junge Methleraner Mannschaft war dies nach einem Einsatz in einem Anfängerturnier erst der 2. Einsatz, umso bemerkenswerter dieser 2. Platz. In der kommenden Saison wird die Mannschaft dann auch in der Landesmeisterschaft an den Start gehen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert