RV Methler verpasst Pokalsieg

Nur knapp verpassten Rolf Berkemeier mit Ersatzspieler Martin Herwig den Pokalsieg beim Klaus-Göpfert-Pokal in Leeden.
Nach einem klaren 7:4 Sieg gegen Bremen-Oberneuland musste das Team eine überraschend deutliche Niederlage gegen Leeden 2 mit 1:6 hinnehmen. Danach war das Team des RV Methler aber wieder in der Spur. Es folgten deutliche Siege gegen Suderwich mit 6:2 und gegen Etelsen mit 7:3. So musste das letzte Spiel gegen den Pokalverteidiger Leeden 1 die Entscheidung bringen. Methler musste gewinnen, um ein Entscheidungsspiel zu erzwingen, Leeden reichte ein Unentschieden. Mitte der 2. Halbzeit führte das Methleraner Duo noch mit 3:1, dann kippte das Spiel zu Gunsten des Gastgebers und am Ende gewann das Leedener Team mit 4:3. Durch diese 2. Niederlage rutschte Berkemeier/Herwig noch auf den 3. Platz hinter Leeden 2 ab.

Kommentarfunktion ist deaktiviert